Direkt zum Inhalt

Gemeinsam für die gute Sache

Die Nachbarschaftshilfe gestaltet ihre Leistungen so, dass sie von den Bürgerinnen und Bürgern entweder kostenlos oder gegen eine angemessene niedrige Kostenbeteiligung in Anspruch genommen werden können. 

Die Organisation und Erbringung der Leistungen erfolgen nicht kostendeckend. Viele öffentliche Zuschüsse, die die Nachbarschaftshilfe erhält, sind an eine definierte Nutzung gebunden und oftmals auch nicht kostendeckend. Es gibt Geschäftsbereiche der Nachbarschaftshilfe, für die es keine öffentliche Förderung gibt. 
Deshalb ist die Nachbarschaftshilfe zur Erbringung ihrer Leistungen unbedingt auf öffentliche Zuschüsse und Beiträge ihrer Vereinsmitglieder sowie auf Spenden von Institutionen, Privatpersonen und Sponsoren angewiesen.

Jede Spende wird gezielt eingesetzt

Spendengelder werden dafür verwendet, die Aktivitäten der Nachbarschaftshilfe aufrechtzuerhalten und Kosten zu decken, die nicht oder nur teilweise öffentlich gefördert werden. 

Beispiele hierfür sind:

•    Kosten der Koordination, Betreuung und Schulung der ehrenamtlichen Arbeit
•    Unterstützung der Leistungen der Nachbarschaftshilfe, die für die Bürgerinnen und Bürger kostenfrei oder für einen geringfügigen Kostenbeitrag angeboten werden

Es gibt viel zu tun -  Und wir haben noch viel vor

Künftig möchte die Nachbarschaftshilfe einen deutlich höheren Beitrag an Spenden und Sponsorengeldern generieren, um Verbesserungen in den folgenden Bereichen umzusetzen:

•    Entwicklung neuer und angepasster Dienstleistungen für Senioren, z.B. Seniorenbegleiter, Demenzhelfer
•    Generationenübergreifende Zusammenarbeit zur Gestaltung von Sozialdienstleistungen
•    Integration von Flüchtlingen
•    Intensivierung der Schulung, Betreuung und Anerkennung von ehrenamtlichen Mitarbeitern
•    Professionalisierung der Öffentlichkeitsarbeit für eine transparente Darstellung der Leistungen der Nachbarschaftshilfe für Kunden und Sponsoren
 

Auch Sie können unsere Anliegen unterstützen!

Helfen Sie mit, unsere Gemeinde Grünwald für alle Bürgerinnen und Bürger noch lebenswerter zu machen und vor allem die schwächeren Mitbürger unserer Gesellschaft zu unterstützen. Sie können Ihre Zeit und Ihre Ideen stiften oder für unsere Projekte spenden, entweder einmalig oder dauerhaft mit einem kleinen Betrag. Jeder Cent zählt und jede noch so kleine Spende kommt direkt in Grünwald an!

Spendenkonto:

Nachbarschaftshilfe Grünwald e.V.
IBAN: DE69 7025 0150 0070 5588 38 BIC: BYLADEM!KMS
Kreissparkasse München-Starnberg
Konto: 70 55 88 38, BLZ: 702 501 50
 

Wir sind vom Finanzamt München als gemeinnütziger Verein anerkannt. Ihre Spende ist steuerlich abzugsfähig.
 

Dank an die langjährigen Sponsoren

Die Nachbarschaftshilfe dankt ihren Sponsoren, ohne deren langjährige wirtschaftliche Unterstützung die umfangreiche Tätigkeit der Nachbarschaftshilfe nicht möglich wäre:

•    Gemeinde Grünwald 
•    Rotary-Club Grünwald
•    Lions-Club München-Geiselgasteig
•    Thomasgemeinde Grünwald
•    Kath. Pfarramt Maria Königin 
•    Kath. Pfarramt St. Peter und Paul

Kontakt

Kontakt

Tobias Sicheneder (Geschäftsführung)

089 - 649 649 99 15