Direkt zum Inhalt

Reversy

Ein Team von sieben ehrenamtlichen Helfern der Nachbarschaftshilfe Grünwald bietet regelmäßige Besuche im Rehabilitationszentrum Pfennigparade Reversy an.

Hier leben bis zu 17 Betroffene mit einer erworbenen Hirnschädigung (beispielsweise nach einem Unfall) in einer Wohngruppe zusammen. In der Pfennigparade helfen speziell entwickelte Angebote den Betroffenen dabei, den Alltag trotz der Einschränkungen zu meistern und eine Tätigkeit in der Reversy Werkstatt für körperbehinderte Menschen aufzunehmen. 

Kleine Freude im Alltag

Die Helferinnen und Helfer der Nachbarschaftshilfe gestalten jede Woche einen Besuchsnachmittag mit Kaffee und Kuchen, mit anschließenden Spiel- und Gesprächsrunden. Gern schließt sich bei schönem Wetter ein gemeinsamer Spaziergang durch den nahegelegenen Forst nach Wörnbrunn an, um dort einzukehren, was die Bewohner sehr schätzen. 

Einzel- und Gruppenbegleitung

Ebenso ermöglichen wir den Bewohnern im Gemeindeleben stattfindende Veranstaltungen mit uns zu besuchen, wie das ökumenische Pfarrfest auf der Hubertuswiese, das beliebte Burgfest, die vierteljährlichen Seniorennachmittage in der Römerschanz und den alljährlichen Adventsmarkt am Rathausplatz. Hier betreiben wir auch einen kleinen Stand um Erzeugnisse der Bewohner aus ihrer Reversy Werkstatt zu verkaufen. 

Einzelbegleitungen machen wir ebenfalls möglich, wenn Bewohnerinnen oder Bewohner zur Kirche gehen oder ein Konzert besuchen möchten.

Kontakt

Kontakt

Tobias Sicheneder (Geschäftsführung)

089 - 649 649 99 15